August 2007

NZZ am Sonntag: Just married (2)

Ursula (25) + Christof (28)

Ursula Niederer, 25, und Christof Dornbierer, 28, haben am 26. Mai 2007 in der Galluskapelle in Oberstammheim im Zürcher Weinland geheiratet.

Die Braut kommt aus Uerschhausen im Thurgau. Ab Juni arbeitet die Diplomierte Pflegefachfrau am Kantonsspital Winterthur. Der Bräutigam wuchs in Tübach (SG) auf und studierte an der ETH Zürich Informatik. Heute arbeitet Christof für die Ad Novum Informatik AG.

Das Paar bringt vor sieben Jahren eine Sehschwäche zusammen. An einem Abend im Herbst m&oulm;chte Schwester Ursula gerade in ihr Bett im Personalhaus des Spitals Zollikerberg schlüpfen, als sie Besuch von ihrer Nachbarin bekommt. Sie habe ihre Augenlinsen schon draussen, sagt diese, wolle aber noch ins Internet, sie spüre, das sei ihr Abend, jemanden kennenzulernen. Ursula solle doch bitte lesen und schreiben. Und tatsächlich: Bei "swissflirt" gabeln die Damen Michael auf, einen Informatikstudenten, und verabreden sich schon für den nächsten Tag. Michael bringt einen Kollegen mit - Christof. Dieser scheint etwas nerv&oulm;s zu sein, jedenfalls verschüttet er sein Bier, als er sich neben Ursula setzen will. Als Christof und Ursula zwischendurch kurz alleine gelassen werden, faucht Ursula den armen Christof an: "Musst es gar nicht erst bei mir versuchen - ich bin bereits vergeben!" Doch ein Jahr später ist Ursula wieder frei und Christof 30 Kilo leichter. Nach einem Abendessen und einigen Gläsern Wein küsst man sich. Beim Heiratsantrag im letzten Sommer fährt Christof seine Freundin unter Vortäuschung falscher Tatsachen zu einem Helikopter. Als man abhebt, ist der Himmel schwarz. Hagelwarnung! Doch der Heli landet sicher vor dem Gasthaus "Gupf" im Appenzell. Noch vor dem Essen hält Christof dort um Ursulas Hand an. Die Antwort der Braut: "Du Spinner!" Nach dem Hochzeitsfest im Hotel Feldbach am Bodensee fliegen die Dornbierers Richtung Mauritius ab.

1217345916909